Berufsunfähigkeitsversicherung: Sie sollten auf mehr als Preis und Leistung achten!

Bei der Beantragung einer Berufsunfähigkeitsrente sind in der Regel umfangreiche Gesundheitsfragen zu beantworten, meist für einen Zeitraum von 5 (ambulant) bis 10 Jahren (stationär und Psyche).

Möchten Sie jedoch eine höhere Rente bei einer Gesellschaft versichern, wird zusätzlich ein ärztliches Zeugnis verlangt. Je nach Eintrittsalter meist ab einer versicherten Monatsrente von 2.500 €.

Das ärztliche Zeugnis ist nicht nur aufwändiger, denn Sie müssen hierzu extra zum Arzt gehen, es lauert auch noch eine andere Falle: Neben der ärztlichen Untersuchung verlangen einige Gesellschaften, dass die Gesundheitsangaben unbefristet erfolgen. Aber wer kann sich schon an jede ärztliche Untersuchung, jede Verletzung usw. erinnern.

Die Gefahr einer vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung ist damit groß.

Um dies zu vermeiden können 2 oder mehr Verträge abgeschlossen werden. Aus unserer Sicht ist es sinnvoll statt einen Vertrag über 3.000 € versicherte Rente, 2 Verträge mit je 1.500 € oder 3 mit je 1.000 € zu vereinbaren.

Weiter wichtig: Bei Vorerkrankungen sollte immer eine Risikovoranfrage gestellt werden.

Es gibt also mehr zu beachten, als nur auf Preis und Leistung zu schauen. Daher:

Nehmen Sie doch unsere unverbindliche Beratung vor dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsrente in Anspruch.Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin oder einen Telefontermin:

 

WhatsApp

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s