Damit es für Ihre Eltern und Sie nicht zu spät ist: Pflegeversicherung ohne Altershöchstgrenze und mit einfachen Gesundheitsfragen

Die gesetzliche Pflegepflichtversicherung ist nur eine „Teilkasko-Versicherung“, die eben nur einen Teil der Pflegekosten abdeckt. Im Online-Ratgeber Pflege des Bundesministeriums für Gesundheit steht:

„…. Da die gesetzliche Pflegeversicherung nur die Grundversorgung absichert und die tatsächlichen Pflegekosten in der Regel höher ausfallen, ist eine zusätzliche private Vorsorge wichtig.….“

Weshalb die Vorsorge wichtig ist?

Die Kosten einer stationären Pflege im Heim (Pflegegrad 4) können schnell monatlich 4.000 € kosten. Hiervon übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung 1.775 €, so dass ein Eigenanteil von 2.225 € bleibt – ohne Berücksichtigung persönlicher Ausgaben (Friseur, Fußpflege, Geschenke…).

Weshalb das Thema auch für Kinder von älteren Eltern wichtig ist?

Sollte die pflegebedürftige Person nicht über die entsprechenden Mittel verfügen, so wird sie dennoch versorgt. Zunächst übernimmt das Sozialamt die Kosten. Aber das Sozialamt wird sich diese Kosten von den Kindern wieder holen. Es gibt zwar Schongrenzen. Diese sind aber sehr eng. Mehr dazu hier: Was es Sie kostet, wenn die Eltern zum Pflegefall werden

Zur Deckung der Pflegekosten wird zwar auch das Vermögen der Eltern herangezogen. Damit wird aber das vererbbare Familienvermögen beträchtlich geschmälert. Im Pflegefall der Eltern wird man zwar zunächst nicht an das „verlorene“ Erbe denken. Aber wer ist schon bereit – und ist es wirklich sinnvoll – Beträge von über 100.000 € zu verlieren, die man mit überschaubaren Versicherungsbeiträgen absichern kann? Im obigen Beispiel kommen bei einer Pflegedauer von 5-7 Jahren zwischen 133.500 € bis 186.900 € zusammen.

Jetzt – durch ein neues Versicherungsangebot – ist es aber fast nie zu spät, noch die wirtschaftliche Absicherungsentscheidung zu treffen.

Auch wenn das Alter der noch zu versichernden Person weit über 80 Jahre liegt, ist der Abschluß einer ergänzenden und vermögenswahrenden Pflegeversicherung möglich. Allerdings: Bei weitem nicht jede Versicherungsgesellschaft unterbreitet hier ein Versicherungsangebot, und wenn dann nur noch Beantwortung äußerst umfangreicher Gesundheitsfragen. Denn vor dem Abschluss einer privaten Pflegeversicherung stehen immer Gesundheitsfragen. Insbesondere für ältere Menschen stellt die Gesundheitsprüfung ein Hindernis dar: Durch bestehende Vorerkrankungen ist eine solche Versicherung häufig nicht ohne Einschränkungen möglich.

Die neue Möglichkeit zur Absicherung des finanziellen Pflegerisikos:

Die Vigo Krankenversicherung VVaG bietet mit dem Düsseldorfer Pflegegeld eine Alternative:

  • ohne Altershöchstbeschränkung
  • einfache Gesundheitsfragen

Die folgenden Erkrankungen zum Beispiel brauchen nur dann im Versicherungsantrag angegeben werden, wenn diese zu einem Grad der Behinderung (GdB) geführt haben.

Weitere Highlights:

  • Keine Wartezeiten
  • Im Leistungsfall Beitragsfreiheit bereits ab Pflegegrad 2 möglich
  • Absicherung bei Antragsstellung von bis zu 3.000 Euro pro Monat in den Pflegegraden 3 bis 5 – ohne Altershöchstgrenze
  • Die Pflegegrade 1 und 2 sind bis max. 900 Euro im Monat versicherbar
  • Optional: Die stationären Leistungen der Pflegegrade 2 bis 4 können auf die Leistungen des Pflegegrads 5 angehoben werden
  • Optional: Einmalleistung
  • Dynamik: Der Versicherungsschutz kann alle 3 Jahre um bis zu 300 Euro ohne erneute Gesundheitsprüfung angepasst werden
  • Optional: Dynamik im Leistungsfall (jährlich 3% ab Pflegegrad 3)
  • Einfache Leistungsfeststellung: Die Einstufung durch die Pflegepflichtversicherung ( SGB XI) ist maßgebend
  • Assistanceleistungen: Pflegedienst- und Heimvermittlung, Telefonische Beratung, Vermittlung pflegenaher Dienstleistungen
  • Weltgeltung
  • Rückwirkende Leistung ab Feststellung der Pflegebedürftigkeit

Und das kostet das Düsseldorfer Pflegegeld zum Beispiel:

Gern erhalten Sie von weitere Informationen und/oder  individuelle Angebote:

Hinweis: Was machen wir mit Ihren Daten? Wir verwenden Ihre Daten nur, um Ihnen Informationen zu diesem Angebot zu senden und es Ihnen näher zu erläutern. Unsere Datenschutzbestimmungen lesen Sie hier. Mit Ihrer Informationsanforderung erklären Sie sich damit einverstanden.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s